06.11.2021, René Rausch

Autoren

Die Autoren der Arten und Taxa werden nun nachgetragen, da sie zur Vollständigkeit eines systematischen Namens dringend dazugehören. Diese Arbeit wird voraussichtlich bis Mitte 2022 dauern. Ich bitte die Nachlässigkeit zu entschuldigen.

23.11.2020, René Rausch

Zeigerwerte für Tiere

Ich starte den Versuch, auch Tiere über ökologische Werte zu klassifizieren. Die Grundlage dieser Klassifizierung ist an die Ellenberg-Werte angelehnt, aber im Detail an die Merkmale von Tieren adaptiert. Das Konzept beruht auf der Beschreibung klimatischer Umweltfaktoren (L=Lebensraumtyp, T=Temperatur, K=Kontinentalität,W= Wasser), sowie den intra- (R=Reproduktionsstrategie, S=Sozialverhalten) und interspezifischen Wechselwirkungen (N=Nahrungsspektrum) als Ordinalzahlen, teilweise unter Zuhilfenahme von Zusatzkürzeln (z. B. der R-Wert: u=uniparental, b=biparental, a=alloparental, m=parasitoid).

26.10.2020, René Rausch

Ökologie-Seite

Da der Umfang und der Fokus der Seite mehr und mehr auf der Ökologie, und nicht mehr ausschließlich auf der Botanik liegt, wird die Seite nach und nach umgestaltet. Dabei werden die bestehenden Rubriken aufgelöst und die Inhalte konsistenter geordnet.

22.03.2020, René Rausch

Synökologie und Nahrungsnetz

Nach und nach werden auch Tiere und andere Organismen in das Spektrum des Webs mit aufgenommen, zunächst solche, die direkt mit den Pflanzen in Wechselwirkung (Prädatoren, Bestäuber, Samenverbreiter etc.) stehen (Primärkonsumenten). Danach werden dann auch Vertreter höherer trophischer Ebenen aufgenommen, um dadurch komplexe Nahrungsnetze darstellen zu können.

Taxa

Systematik und Taxonomie: Bufonidae   Gray 1825
Kröten


Domäne Eukaryota Organismen mit echtem Zellkern
Amorphea Eukaryoten ohne Plastiden
Opisthokonta Hinterpolige Schubgeißler
Reich Metazoa Vielzellige Tiere
Bilateria Zweiseitentiere
Überstamm Deuterostomia Neumünder
Stamm Chordata Chordatiere
Unterstamm Vertebrata Wirbeltiere
Überklasse Gnathostomata Kiefermäuler
Tetrapoda Landwirbeltiere
Klasse Amphibia Amphibien
Ordnung Anura Froschlurche
Unterordnung Neobatrachia Moderne Froschlurche
Familie Bufonidae Kröten

Merkmale: Tabelle 1: Merkmale, anhand derer die verschiedenen Spezies bzw. Untertaxa voneinander unterschieden werden können.
Ende des WinterschlafsLaichgewässerDauer der FortpflanzungsperiodeSchallblasenEier pro GelegeGröße der Tiere
Bufo bufo sehr früh (Februar-März) Permanente Standgewässer Einige Wochen Keine äußeren Schallblasen 3.000 bis 8.000 Eier Männchen 10 cm, Weibchen bis zu 15 cm
Bufotes viridis Frühestens März Temporäre Kleingewässer Mehrere Monate Kehlsack bis zu 15.000 Männchen 9 cm, Weibchen bis zu 12 cm
Epidalea calamita Frühestens April Temporäre Kleingewässer Mehrere Monate Kehlsack bis zu 15.000 Männchen 7 cm, Weibchen bis zu 9 cm

Zugehörige Taxa: In der Datenbank sind zurzeit 3 Taxa, die dem Taxon Bufonidae zugeordnet sind, vorhanden:

Bufo
Echte Kröten
Bufotes
Wechselkröten
Epidalea
Kreuzkröten

Zugehörige Arten: In der Datenbank sind zurzeit 3 Arten in [Familie] Bufonidae gelistet:

Bufo bufo
Erdkröte
Bufotes viridis
Wechselkröte
Epidalea calamita
Kreuzkröte